LEANING INTO THE WIND – KINOSTART UND PREMIEREN

LEANING INTO THE WIND – KINOSTART UND PREMIEREN

2002 begeisterte RIVERS AND TIDES das Kinopublikum nachhaltig, nun kommt nach fast 16 Jahren der neue Zusammenarbeit von Thomas Riedelsheimer mit dem legendären Künstler Andy Goldsworthy ins Kino, LEANING INTO THE WIND.

"In Thomas Riedelsheimers Film kann man lernen zu schweben", meinte ARD TITEL THESEN TEMPERAMENTE, und Feorg Seeßlen schrieb im STRANDGUT: "Und dann verlässt man das Kino auf eine merkwürdige Art ziemlich glücklich."

Im Vorfeld des Kinostarts am 14. Dezember ist der Film als Premiere in Anwesenheit des Regisseurs in folgenden Städten zu sehen: Freiburg (8.12.), Frankfurt (9.12.), Bonn und Köln (10.12.), Hamburg (11.12.), Berlin (12.12.) und München (13.12.). Alle Premieren- und Kinotermine finden Sie im Kinofinder.

AB 14. DEZEMBER IM KINO! FILMWEBSITE TRAILER TERMINE FACEBOOK

CASTING IM KINO!

CASTING IM KINO!

"Wenn Sie nur einen Film sehen können: Mit CASTING machen Sie nichts falsch!“, schrieb der Tagesspiegel zur Berlinale, wo Nicolas Wackerbarths dramatische Komödie zu einem der absoluten Publikumslieblinge wurde. Seit 2. November läuft CASTING in den deutschen Kinos:

"Ein knalliger Schauspieler-Husarenfilm mit einem glänzend aufgelegten Ensemble!“ (Kino-zeit): Mit Andreas Lust, Judith Engel. Milena Dreissig und den umwerfenden Kandidatinnen für die Hauptrolle Andrea Sawatzki, Victoria Trauttmansdorff, Marie-Lou Sellem, Corinna Kirchhoff und Ursina Lardi!

Und weil es so schön ist, gibt es immer mal wieder Vorführungen mit Gästen, am 10.12. im Hamburger Abaton mit Victoria Trauttmansdorff und am 11.12. mit Nicolas Wackerbarth im Berliner Lichtblick Kino.

SEIT 2. NOVEMBER IM KINO! FILMWEBSITE TRAILER TERMINE FACEBOOK

WEITER IM KINO UND JETZT AUF VIDEO: ANDRES VEIELS »BEUYS«

WEITER IM KINO UND JETZT AUF VIDEO: ANDRES VEIELS »BEUYS«

Mit inzwischen 80.000 Zuschauern derzeit einer der erfolgreichsten Dokumentarfilme im deutschen Kino und jetzt auch als DVD, BluRay oder VOD erhältlich: BEUYS, der neue Film von Andres Veiel, sprengt das übliche Genre des Künstlerporträts und bringt uns uns mit seinem mitreißenden Zugriff auf sensationelles Archivmaterial die Relevanz von Joseph Beuys und seiner Kunst auf im wahrsten Sinn begeisternde Sinn nahe: Keine verstaubten Museumsexponate, sondern ein sehr gegenwärtiger Angriff auf die Verhältnisse!

»Beuys ist 30 Jahre nach seinem Tod aktueller denn je.« ZDF ASPEKTE

»Vielleicht war das Leben von Beuys sein größtes Kunstwerk – das ist es, was Andres Veiels Film zu einem solchen Vergnügen macht!« SCREEN DAILY

SEIT 18. MAI 2017 IM KINO! VIDEO FILMWEBSITE TRAILER TERMINE FACEBOOK

DIE BLUMEN VON GESTERN IM KINO UND AUF DVD!

DIE BLUMEN VON GESTERN IM KINO UND AUF DVD!

Eine Vielzahl von Filmpreisen, u.a. BESTER SPIELFILM beim Moscow Jewish Film Festival, GRAND PRIX als Bester Film und PUBLIKUMSPREIS beim Tokyo International Film Festival, Gildepreis der deutschen Filmkunsttheater und acht Nominierungen zum Deutschen Filmpreis: DIE BLUMEN VON GESTERN – der neue Film von Chris Kraus mit Lars Eidinger, Adèle Haenel, Jan Josef Liefers und Hannah Herzsprung – halten sich hartnäckig in den deutschen Kinos und sind inzwischen auch als DVD, BluRay und VOD erschienen.

»Ein meisterlicher Film, der stilsicher zwischen Komik und Tragik balanciert. Aberwitzig, anspruchsvoll, genial.«
FBW: PRÄDIKAT BESONDERS WERTVOLL

»Alles, was eine gute Komödie braucht: Schnelle Dialoge, originelle Situationskomik, kluger schwarzer Humor und ganz viel Herz.« BLICKPUNKT FILM

VIDEO FILMWEBSITE TRAILER TERMINE FACEBOOK

WEITER IM KINO: »WESTERN« VON VALESKA GRISEBACH

WEITER IM KINO: »WESTERN« VON VALESKA GRISEBACH

„Freuen Sie sich auf den Kinostart!“ – das legte Knut Elstermann von Radio Eins seiner Hörerschaft nach der Weltpremiere von Valeska Grisebachs wunderbarem WESTERN in Cannes ans Herz. Seit 24. August läuft WESTERN – inzwischen mehrfach international ausgezeichnet, u.a. als Bester Film auf dem Motuvn Filmfestival, für die beste Regie beim Art Film Fest Kosice und mit einer Nominierung zum europäischen Lux Filmpreis – in den deutschen Kinos. Und was sagte „Kino King“ Knut Elstermann zum Kinostart? ... Film der Woche, Höchstbewertung mit 5 Filmrollen!

»Ein hinreißender Film, von unendlicher Sinnlichkeit!« (Libération)
»Eine unerhörte Spannung... So viel Körperlichkeit, so viel Mensch, so viel Wirklichkeit ist selten im Kino.« (Badische Zeitung)

SEIT 24. AUGUST IM KINO! FILMWEBSITE TRAILER TERMINE FACEBOOK